Knopf

Geschlecht: Männlich

Geb.: 04/2016

Ankunft: 04/2016 / Fundtier

Kastriert: Ja

Rasse / Farbe: EKH / Grau getigert

Erkrankung: Schwaches Immunsystem / 2 Schlaganfälle – Neurologische Störung

Behandlung: nach Bedarf mit Antibiotika / Immunstärkung

Pate: Ja

Besondere Merkmale: Frech 🙂

Handicap: Taub

Tätowiert: Ja

Chip: Nein

Im zarten Alter von 2 Wochen wurde uns der kleine „Knöppke“ gebracht. Er wurde von seiner Mutter zurückgelassen und brauchte sofortige Hilfe.

Hier wurde er anfangs mit der Flasche ernährt und durch einen Zufall bekamen wir vom Tierschutz Ammerland eine Amme, die den kleinen auch sofort angenommen hat. Glück im Unglück nennt man sowas.

Nun ist er groß und kann alleine die Welt erkunden, was er auch nach herzenslust macht.

Hindernisse werden erfolgreich genommen.

Er erlitt in jungen Jahren leider 2 Schlaganfälle, die wir aber sofort behandeln konnten. Daraus erfolgte eine neurologische Störung, die es ihm nicht erlauben den Kopf still zu halten. Aber er kommt damit gut klar. Es hindert ihn in keinster Weise, sein Umfeld zu erkunden, oder zu spielen, was er unheimlich liebt. Er ist ein lebensfroher kleiner Kater, der es nicht scheut hoch über Hindernisse zu springen und sich gemütlich ins Wohnzimmer zu den Hunden zu legen. Wenn man seine Aufmerksamkeit braucht, klopft man einfach auf dem Boden und schwupps ist er da. Dann schmust man mit ihm, was er auch sehr gerne macht, wenn man gerade die Katzenklo´s reinigt. 🙂