Läuft bei uns…… ( Fleur )

13.01.2022

zwar schlecht, aber läuft. Seid zwei Tagen hatte Fleur eine leichte Rötung des linken Auges und einen kleinen weißen Fleck im Auge. Heute hatten wir einen Termin beim Tierarzt. Leider lief es nicht wie erhofft. Ich hatte die Hoffnung das es eine Salbe gibt für ihr Auge und dann alles wieder gut wird. Da hatte ich mich leider geirrt 😕. Fleur musste in der Klinik bleiben und wurde am Auge Not operiert. Die Hornhaut war durchstochen und wölbte sich nach außen. Es gab verschiedene Möglichkeiten, wir haben uns ( auch wegen der finanziellen Seite ) für die für uns tragbare und für Fleur die schnellste und Risiko ärmste Variante entschieden. Bei ihr wurde in Vollnarkose eine Nickhautschürze angebracht. Es wurde ein kleines Röhrchen am Augenlid festgenäht. Jetzt muss die arme Maus eine Woche diesen stöhnenden Trichter tragen da auf keinen Fall etwas das Auge berühren darf. Erst dann wird sich rausstellen ob das Auge erhalten bleibt. Sollte sich die Hornhaut bis dahin nicht selber geheilt haben, war alle Mühe vergebens und sie wird ihr Auge verlieren. Jetzt heißt es eine Woche die kleine in Watte packen und hoffen das sie ihr Auge behalten kann.

26.01.2022

Heute möchten wir euch berichten wie es Fleur ergangen ist.ihre Augen op war ein voller Erfolg, die Hornhaut hat sich selbst geheilt und die kleine Maus kann ihr Auge behalten. Es bleibt ein kleiner weißer Fleck von der Verletzung zurück was sie aber nicht beeinträchtigt. Jetzt geht es mit der nächsten Baustelle bei ihr weiter, der Dauer Durchfall . Die letzte Kot Untersuchung ergab nichts, das ist ja erst einmal nicht schlecht. Aber dennoch müssen wir den Durchfall bei ihr und ihrem Bruder in den Griff bekommen. Jetzt hat der Tierarzt gesagt wir sollen den beiden Mutafor Suspension verabreichen, damit soll es besser werden. Leider ist das Zeugs wieder sehr teuer und unser Spendenkonto leer, keine gute Kombi 😒. Da wir im Januar schon mehr Tierarzt Kosten hatten als Geld auf dem Konto müssen die beiden noch ein paar Tage auf ihr Medikament warten. Fleur und Floyd geht es , mal abgesehen vom Durchfall, soweit gut. Sie sind schon gut gewachsen und werden nächsten Monat Kastriert. Wie ihr hört/lest wird der nächste Monat wieder mit Tierarzt Kosten beginnen. Zur Zeit ist es schwierig unseren Futter Vorrat aufzufüllen da das meiste Geld in die Klinik rüber wandert. Wir hoffen ja nicht das das jetzt Monat für Monat so weiter geht. Vielleicht kann ja der eine oder andere uns helfen die Durststrecke zu schaffen. Dringend benötigt wird, Royal Canin Gastro Fibre response und natürlich jede Art von Feuchtfutter. Auch an finanzielle Mitteln fehlt es immer, gerade bei so einer aktuellen Situation. Wir wären für jede Hilfe dankbar. Danke sagen Muffin and Friends 😻

Shari n.d. OP, wir bitten um Hilfe

05.01.2022

Das neue Jahr bringt neue Nachrichten. Nachdem wir heute morgen Shari zum Arzt brachten da sie ja heute ihren op Termin hatte, haben wir sie gerade eben wieder abgeholt. Ihr Auge hatte sich in den letzten zwei Tagen deutlich verschlechtert und wir sind so froh das das Auge heute erfolgreich entfernt wurde. Sie hat alles gut überstanden und ist mittlerweile schon wieder recht fit. Eigentlich sollte sie über Nacht noch in der Quarantäne Box bleiben, aber sie randalierte dermaßen in der Box herum und scheuerte immer wieder mit der frischen Wunde über die Gitterstäbe das wir uns entschlossen sie schon jetzt laufen zu lassen . Jetzt schläft sie im Küchenschrank erstmal ihren Rausch aus. Morgen bekommen wir noch den Langzeitwert, da leider bei ihr der Verdacht auf Diabetes besteht. Vielleicht hat ja der eine oder andere noch einen Euro übrig für Sharis Arztrechnung.

07.01.22

Shari geht es sehr gut nach ihrer op. Sie ist wieder die Ziege die wir kennen 😉, Das ist ein gutes Zeichen . Die Wunde sieht gut aus und sie kommt gut zurecht. Weil Shari sich ja nicht behandeln lässt wurde die Wunde mit selbstauflösenden Fäden genäht. Das Fressen schmeckt und gemeckert wird auch schon wieder 🤣.

19.01.2022

Shari hat sich sehr gut erholt 😊 von ihrer Augen op und zeigt sich wieder deutlich mehr. Sie findet sich mit der neuen Sichtweise gut zurecht 😉.

Shari und ihr Auge :(

Leider geht auch das Jahr 2021 wieder mit Sorgen zu Ende. Unsere Shari hatte sich vor kurzem eine Verletzung ihres linken Auges zugezogen. Shari ist leider die wildeste Katze die hier lebt und duldet uns leider überhaupt nicht in ihre Nähe. Dümmer hätte es nicht laufen können, das ausgerechnet ihr dies passieren muss. Jetzt hat Shari am 05.01. einen Termin in der Klinik und so wie es aussieht wird ihr wohl das Auge entfernt werden. Durch die Feiertage war es nicht möglich einen früheren Termin zu bekommen. Selbst die anderen ortsansässigen Tierärzte hatten keinen früheren Termin für uns. Jetzt wird sie mit Leckerchen überlistet damit sie bis zum Termin mit Schmerzmittel versorgt wird. So wie dieses Jahr zu Ende geht, wird für uns das neue Jahr wieder beginnen, mit Sorgen um unsere Schützlinge.

Das Jahr geht zuende……

die Sorgen und Probleme leider nicht. Heute bringen wir euch mal auf den neusten Stand. Leider haben wir eine traurige Nachricht bekommen, bei unserer Molly wurde ein Tumor in der Lunge festgestellt 😔. Wir hatten zwar die Option ihr den betroffenen Lungenlappen in der Klinik in Bramsche entfernen zu lassen und danach noch einige Behandlungen und ein langer Heilungsprozess oder wir lassen alles so wie es ist und machen ihr ihren Lebensabend so schön wir können. Da Molly schon stolze 11 Jahre ist ( und ein sehr großer Hund) haben wir uns dazu entschieden sie nicht operieren zu lassen. Sie wird jetzt ab und zu mal geröntgt um zu schauen wie sich der Tumor weiter entwickelt. Wir hoffen das unser großes Mädchen noch lange ein Teil unser Familie sein wird. Bei Naomi wurde jetzt auch noch Forl diagnostiziert, sie hat ja auch noch nicht genug Baustellen 😖. Sie kann ja eh schon nicht kontrolliert Harn und Kot absetzten und hat dadurch auch immer wieder, so auch zur Zeit, eine Entzündung der Harnwege. Jetzt muss sie erst einmal wieder Antibiotika nehmen. Außerdem besteht bei ihr der Verdacht auf Pilz, der Befund steht noch aus. Drückt mal die Daumen das es kein Pilz ist denn mit den Giardien zur Zeit reicht es eigentlich völlig. Unser Sorgenkind Fleur bereitet uns viele schlaflose Nächte. Leider geht es ihr wieder sehr schlecht . Die Giardien haben ihr so den Darm zerschossen das sie garnicht soviel Nahrung zu sich nehmen kann das sie Gewicht ansetzt. Der Durchfall bei ihr ist so schlimm das dieser wieder extrem blutig ist. Die kleine wiegt jetzt kaum noch 1 kg🥺. Gestern hatte der Tierarzt bei ihr die Medikation umgestellt weil die bisherige Behandlung leider nicht den gewünschten Erfolg zeigt. Fleur ist auch wieder extrem erkältet und ein Auge kann sie überhaupt nicht öffnen. Jetzt hoffen wir nur das die Behandlung anschlägt und die kleine bald die Kurve bekommt und sich in ein glückliches Katzenkind verwandelt. Ihr Bruder Floyd hat die Kurve bekommen und ist auf einem guten Weg . Der kleine Mann hat sich prächtig entwickelt . Vom Katzenschnupfen ist kaum noch was zu merken auch hat er gut an Gewicht zugelegt. Leider hat der Katzenschnupfen auch bei ihm seine Spuren hinterlassen, denn der Kleine ist so gut wie blind. Nächste Woche müssen noch Artus und Maria zum Arzt denn die beiden haben eine Blasenentzündung 😣. So langsam reicht es wirklich. Wenn wir noch jemals ein Tier aufnehmen sollten, dann muss es eine Gans sein die Goldene Eier legt 😕.

Auch wenn seine Schwester Fleur, noch nicht in die Gruppe darf , so weicht Floyd ihr zumindest nicht von der Seite
Leider hat bei Fleur wieder der Schnupfen zugeschlagen
Leider hat der Katzenschnupfen ihm fast sein ganzes Augenlicht genommen
Unser großes Mädchen Molly 😊

Hallo Fleur & Floyd

Vor kurzem haben wir entschlossen diese zwei ca. 5 Monate alten Katzen für eine Zeit bei uns aufzunehmen und sie gesund zu pflegen. Die beiden lebten auf einem Bauernhof und sind in einem kritischen Zustand. Beiden haben starken Schnupfen, sind stark unterernährt und dehydriert, dazu kommt das beide positiv auf Giardien sind ,was auch den extremen starken und blutigen Durchfall erklärt. Es handelt sich um ein Geschwister Pärchen (Wahrscheinlich BKH Mix) . Der Kater , den wir Floyd getauft haben hat starke Probleme mit den Augen. Ein Auge ist aufgrund des Schnupfen so in Mitleidenschaft gezogen das es starke Veränderungen aufweist. Dadurch bedingt sieht er nicht gut und man muss sich ihm immer sehr vorsichtig nähern, erst wenn er die Situation erkannt hat ist er entspannt und Faucht und beißt nicht mehr. Sie hingegen ist ein kleiner Durchlauferhitzer, was an Futter vorne rein geht kommt umgehend als starker Durchfall hinten wieder raus. Wir haben die kleine Fleur getauft. Fleur ist eine ganz neugierige und aufgeweckte Katzendame. Weil wir den beiden das Leben retten wollten sind wir jetzt in Finanziellen Nöten. Da die beiden Giardien haben müssen wir jetzt alle Tiere hier auf Giardien behandeln. Der ganze Spaß hat uns mittlerweile über 900 Euro gekostet. Echt blöd , ist aber jetzt so. Vielleicht hat jemand noch den ein oder anderen Euro übrig damit wir unser Spendenkonto wieder auffüllen können. Auch über eine Futterspende würden wir uns freuen da die kleinen einen großen Appetit haben….😉. Wir halten euch auf dem laufenden wie es mit Floyd und Fleur weitergeht. Wer helfen möchte dem steht unser Spendenkonto auf muffinandfriends.de Oder Paypal heiner.gerken@ewetel.netZuverfügung, vielen Dank

Kalt draußen

Heute mal im Strickmantel 😉, wenn man die Figur hat kann man einfach alles tragen 😎. Bei kalten Wetter gibt es noch Babysocken an. Das einzige was noch fehlt ist eine Strickmütze damit der süße Kopf nicht kalt wird. Kann vielleicht jemand Mützen in der Größe Stricken 😉